elcom Siteselcom - transfersystemeTLM 2000 → WEICHENBETÄTIGUNG

WEICHENBETÄTIGUNG

Weichenbetatigugng

WEICHENBETÄTIGUNG

Die Weichenbetätigung ist in Verbindung mit einer Weiche zu verwenden und ermöglicht, den Werkstückträger durch Versenken der Stifte eine definierte Richtung zu geben.Die beiden Zylinder werden durch ein einziges Elektroventil gesteuert.

Weichenbetätigungen Breiten 200 – 300 – 400

Weichenbetaetigungen Weichenbetaetigungen

Weichenbetaetigungen

Bezeichnung/Abmessungen Bestelleinheit Bestellnummer
Weichenbetätigung 200 1 Satz 120.07.000 F
Weichenbetätigung 300 1 Satz 130.07.000 F
Weichenbetätigung 400 1 Satz 140.07.000 F